Es gab viele Zusendungen mit guten Ideen zu unserem stilisierten I-Punkt von in exitibus.

Die Ideen, teilweise mit sehr geistreichen Erklärungen, sind es wert hier veröffentlicht zu werden:

  • Bananenschale, Banane
  • Palme
  • Wegweiser,
  • Taube als Symbol für Gottes Geist,
  • Beffchen
  • der Erzengel Michael, etwas stilisiert.
  • das arabische kaf sein?!
    K in der Religion hat die Bedeutung von Nähe und Verbindung zu Gott. Also M im Stück ist der Mittler zwischen Gott und den leuten/ favoritchor!
  • Es kann auch ein fliegender Vogel sein. Man sieht ihn ganz von der Ferne, die Schwingen und den Schwanz. Er ist bereits aus dem Ausgang( Exit) geflogen- und schwebt . In der Mythologie steht der Vogel ua für Freiheit und Fantasie. Ein frei fliegender Vogel kann unsere Wünsche und Sehnsüchte darstellen. Genauso wie der Vogel im Himmel schwebt, können auch unsere Gedanken im Kopf schweben. M ( Martin) hat neue Gedanken, er hat schon den Ausgang genommen und kann schon frei schweben wie ein Vogel. Ich denke , dass es doch wie ein fliegend, schwebender Vogel aussieht, nachdem ich auf die Seite von in exitibus gegangen bin und das Symbol losgelöst von der Schrift sah.  (Es sieht leider nicht wie ein “ h“ aus- der Ton , der ständig im Stück vorkommt, oder wie ein “ M“ wie   Martin oder “ L“ wie Luther( allerdings spiegelverkehrt zum Lambda.) Kaf im arab. Kann sein, aber ein freier Vogel- Freier Geist, freie Meinung, freier Glaube finde ich besser!
  • für eine Narrenkappe steht. Martin Luther hat sich in einer Schrift auf die Freiheit des Hofnarren bezogen, den Finger in die Wunde zu legen und die Wahrheit frei zu sagen. Das könnte den Künstler inspiriert haben!

Es ist gar nicht so kompliziert: Zwei Teilnehmerinnen haben die richtige Lösung gefunden:

Frisur Luthers darstellen (Anna Klostermann)

die Haare von Luther (die vorne unter seiner Mütze hervorgucken) (Doris Gölz)

Zwischen diesen beiden Damen hat am Donnerstag, den 2.11.2017 das Los entschieden: